Ernst Moll

Solingen-Höhscheid, Germany
gestorben: 

Lina Moll (* 3. Juni 1895 in Höhscheid; † 11. Mai 1962 in Solingen) und ihr Mann Ernst Moll (* 29. Februar 1892 in Höhscheid; † 13. April 1944 in Wuppertal) beteiligten sich am kommunistischen Widerstand gegen das NS-Regime, bleiben aber lange Jahre unbehelligt. Erst im März 1943 bekam die Gestapo von ihren Verbindungen Kenntnis, und das Ehepaar wurde festgenommen. Ihr Kontaktmann Willi Seng wurde im Juli 1944 in Köln hingerichtet. Ernst Moll starb während der Untersuchungshaft am 13. April 1944 in Wuppertal. Lina Moll wurde am 15. August 1944 durch einen Volksgerichtshof wegen „Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens“ zu sechs Jahren Zuchthaus verurteilt. Am 12. Mai 1945 wurde sie aus der Frauenvollzugsanstalt Lübeck-Lauerhof entlassen

Neuen Kommentar hinzufügen