Werner Humberg

Bottrop, Deutschland
gestorben: 
27. September 2022 Minsk
Opfergruppe: 

Humberg, Werner
(4)(10)
m ZZ kein Beruf in der NS-Zeit, da schon im
Nov. 1941 deportiert
°1928.10.25 (4)(10); °1928.10.29 (25/1) Bottrop (25/1) verschollen; unbekannt & für tot erklärt
(10) 
Minsk / Weißrußland (10)  V: Humberg, Leo (Levy); M: Humberg, Beate
geb. Rosental (25/1)
% W: Tannenbergstr. 012 (Judenhaus) [vor 1935:
W: Breite Str.] (4); Bottrop (Am Eickholtshof 004) (permanent residence vor
dem 2. Weltkrieg) (25/1)
% % % Minsk /
Weißrußland: 1941.11.11 (4); 
1941.11.09 ab Wuppertal nach D'dorf, von dort 1941.11.10 weiter
(lt.U.Schrader  mit Verweis auf Lit.:
Gottwaldt u. Schulle, S.91ff, Berschel, S.363)

Humberg, Werner

* 25. Oktober 1928 in Bottrop
wohnhaft in Bottrop

Deportation:
ab Düsseldorf
10. November 1941, Minsk, Ghetto

Neuen Kommentar hinzufügen