Elise Hess

Hüls, Deutschland
gestorben: 
3. Oktober 2022 Minsk
Opfergruppe: 

* 07.01.1883 in Hüls

 

Hess, Elise

geb. Davids
* 07. Januar 1883 in Hüls b. Krefeld
wohnhaft in Wuppertal

Deportation:
ab Düsseldorf
10. November 1941, Minsk, Ghetto

Todesdatum/-ort:
für tot erklärt


Hess, Elise / Else
geb. Davids (4)(11)(10)(16/1b)(16/11); Elsa (14)
w Hausfrau (16/1b) °1883.01.07 (4)(10)(16/11)(16/1b) Hüls (4)  verschollen; 1945.05.08 für tot erklärt
(16/11)(16/1b); unbekannt & für tot erklärt (10) 
Minsk / Weißrußland (10)(16/11)(16/1b) % To: Hess, Margot verh. Kline (°1918.03.17
Krefeld) (16/1b)(16/11); To: Hess, Berta Ruth (°1923.01.10 Barmen) (14)
W: Siegesstr. 084 (4); W: Bergstr. 013
(16/1b)(16/11); W: Hubertusallee 009 (1923) (14)
Deportiert u. aus der Deportation nicht
zurückgekehrt (11)(16/1b)
% % Minsk /
Weißrußland: 1941.11.11 (4); 
1941.11.09 ab Wuppertal nach D'dorf, von dort 1941.11.10 weiter
(lt.U.Schrader  mit Verweis auf Lit.:
Gottwaldt u. Schulle, S.91ff, Berschel, S.363); 1941.11.10 (16/11)(16/1b)

Neuen Kommentar hinzufügen