Fritz Kreikenbaum

Wuppertal-Barmen, Germany
gestorben: 
Opfergruppe: 

3770 Kreikenbaum Fritz Mord/Selbstmord Gestapo 08.02.1935 Angaben aus Bogen der Mutter rekonstruiert. Mutter Berta wurde am 01.06.36 ebenfalls verhaftet. Fritz wurde erhängt in seiner Zelle gefunden. W1638 Fritz Kreikenbaum starb am 8. Februar 1935. Der offizielle Bericht lautet: „Der Metallarbeiter Fritz Kreikenbaum, (…) war KPD-Funktionär und Stadtteilleiter in W.-Barmen. Er wurde vorübergehend in Schutzhaft genommen. Und am 7.2.1935 in der Hochverratssache Recks u.a. festgenommen. Am 8.2.1935 hat er im Polizeigefängnis W-Barmen Selbstmord durch Erhängen verübt.“11 1 BArch B; ST 3/781. Laut Wiedergutmachungsakte schon am 22.1.1935 inhaftiert.

Persönliche Daten Familienname: Kreikenbaum Vorname: Fritz Geschlecht: m Geburtsdatum: 25.8.1898 Geburtsort: unbekannt Beruf: unbekannt Todesdatum: 8.2.1935 Todesursache: Mord / Suizid Gestapo Adressangaben Jahr Straße Nr. 1935 Leimbacher (B) 50 Angaben zur Mitgliedschaft in Organisationen liegen nicht vor. Angaben zur Verfolgung Beginn Ende Gericht Art Ort Grund 22.01.1935 08.02.1935 Oberlandesgericht Hamm Schutzhaft Wuppertal, Polizeigefängnis Politisch / Vorbereitung zum Hochverrat

Quellenhinweis: 

Добавить комментарий