Edith Bukofzer

Wuppertal-Elberfeld, Germany
gestorben: 
8. мая 1945 Minsk
Opfergruppe: 
Bukofz

Bukofzer, Edith

* 21. Februar 1925 in Barmen-Elberfeld (Wuppertal)
wohnhaft in Düsseldorf

Deportation:
ab Düsseldorf
10. November 1941, Minsk, Ghetto

er, Edith (14)(4)(10)(11)(21)(16/11)(16/1a)(25/1)(10-2007)

w ZZ kein Beruf in der NS-Zeit, da schon im Nov. 1941 deportiert °1925.02.21 (14)(4)(10)(16/11)(21)(16/1a)(25/1)(10-2007) W: -Elberfeld (14)(10-2007) # 1941.11.xx oder später, da am 10.11.1941 ab Düsseldorf deportiert; verschollen (10)(11)(16/11)(21); 1945.05.08 für tot erklärt (16/11) Minsk (Ghetto) / Weißrußland (11)(10)(21); oder in der Nähe, z.B. im Vernichtungslager Maly Trostinez, siehe Sonstiges V: Bukofzer, Josef (°1885.07.01); M: Bukofzer, Berta geb. Levy (gesch. Neubeck) (°1885.02.17) (14)(16/11)(25/1) % W: Wotanstr. 001 (ab 1941.03.xx) (16/11); W: Distelbeck 021 (4)(16/1a); ab 1941.08.05 ("Judenhaus") eingewiesen (16/11); W: Markgrafenstr. 016 (16/1a); W: Wülfrather Str. 58 (Elternhaus z.Z der Geburt von Edith 1925)(14);Wuppertal-Elberfeld (permanent residence bis Nov. 1941) (25/1); vermutlich falsch: Düsseldorf (permanent residence) (10)(10-2007) 1938.11.xx musste Edith Bukofzer nach der Pogromnacht die Schule verlassen u. betätigte sich daraufhin im jüd. Altersheim; wurde 1941.11.10 gemeinsam mit ihren Eltern von Düsseldorf nach Minsk deportiert (11)(16/11)(16/1a) % % Minsk (Ghetto) / Weißrußland: 1941.11.09 ab Wuppertal nach Düsseldorf; 1941.11.10 ab Düsseldorf (mit ihren Eltern Josef und Berta) (10-2007)(11)(16/1a)(25/1); Minsk / Weißrußland (21); TD 310 919(25/1b); falsch: 1941.11.11 (4)
View FlexsliderImage Block: 
  • Gedenkbuch Wuppertal
    Geburtsanzeige
  • Gedenkbuch Wuppertal
  • Gedenkbuch Wuppertal
    Geburtsanzeige
  • Gedenkbuch Wuppertal

Добавить комментарий