Erich Herz

Wuppertal-Barmen, Deutschland
gestorben: 
27. September 2022 Minsk
Opfergruppe: 
Beruf: 
Anstreicher

* 11.11.1905 in Barmen

 

 

Herz, Erich

* 11. November 1905 in Barmen-Elberfeld (Wuppertal)
wohnhaft in Wuppertal

Deportation:
ab Düsseldorf
10. November 1941, Minsk, Ghetto

Todesdatum/-ort:
für tot erklärt


Herz, Erich
(4)(11)(10)(21)(16/11)(16/1)(16/1a) - (Photo 1939)
m Maler u. Lackierer; mit seinem Bruder Arthur
im Maler- u. Lackierbetrieb seines Vaters tätig (16/11)(16/1a)
°1905.11.11 (4)(10)(21)(16/11)(16/1a) W: -Barmen (4)(21)(16/11)(16/1a) verschollen; unbekannt & für tot erklärt
(10)(21)(16/1a)
Minsk / Weißrußland (10)(21)(16/1a) V: Herz, Emil;  M: Herz, Klara geb. Peters (Nicht-Jüdin)
(11)(16/11)(16/1a)
% W: Westkotter Str. 076 (Elternhaus)
(13/R:1933-37); W: Grünstr. 022 (4); W: Grünstr. 008 (Judenhaus)
(16/1a)(16/1); nach seiner Haftentlassung aus Dachau im Dez. 1938 in W:
geblieben (16/11)
Mit seinem Bruder in Dachau inhaftiert
(16/11); Zwangsarbeiter bei Gustav Bursche bis zur Deportation im November
1941 (16/1) [-Zwangsarbeit-]
% Dachau (KZ): 1938.11.xx bis 1938.12.xx
(11)(16/11)(16/1a)
Minsk /
Weißrußland: 1941.11.11 (4); 
1941.11.09 ab Wuppertal nach D'dorf, von dort 1941.11.10 weiter
(lt.U.Schrader  mit Verweis auf Lit.:
Gottwaldt u. Schulle, S.91ff, Berschel, S.363); Minsk / Weißrußland (11)(21)

Neuen Kommentar hinzufügen