Lotte Gottschalk

Geb. Zander
Wilhelmshaven, Deutschland
gestorben: 
22. September 2020 Auschwitz
Opfergruppe: 
Beruf: 
Verkäuferin

Kommentare

http://www.familienbuch-euregio.de/genius/php/show.php?tam=Kahlen&tid=&s...

Walter Gottschalk
* 01.02.1898 jd Geilenkirchen + 08.01.1943 Auschwitz
Beruf: Kaufmann
[VK] [Geburtsurkunde] Geilenkirchen, Walter Gottschalk, *1.2.11898, Sohn von Wilhelm Gottschalk, Handelsmann, wohnhaft in Geilenkirchen, und Sabine Dahl
[Gedenkbuch] Walter Gottschalk, *1.2.1898 Geilenkirchen, wohnhaft in Wuppertal; Emigration nach Belgien; Deportation am 26.9.1942 ab Mechelen (Malines) nach Auschwitz; umgekommen am 8.1.1943 in Auschwitz
[YadVashem] Walter Gottschalk, *1.2.1898 Geilenkirchen, Kaufmann, wohnhaft in Geilenkirchen, während des Krieges in Wuppertal; umgekommen am 8.1.1943 in Auschwitz; Sohn von Wilhelm Gottschalk und Sabine Dahl; Gedenkblatt eingereicht von Alex Salm 1997
Opfer der Shoa
Eltern: Wilhelm Gottschalk und Sabine Dahl

Lotte Zander
* 28.03.1911 jd Wilhelmshaven + Auschwitz
[Gedenkbuch] Lotte Gottschalk geb. Zander, *28.3.1911 Wilhelmshaven, wohnhaft in Wuppertal; Emigration nach Belgien; 1942 Deportation nach Auschwitz
[YadVashem] Mecheln - Auschwitz 1942-1944: Lotte Gottschalk geb. Zander, *28.3.1911 Wilhelmshaven; deportiert am 26.9.1942 von Malines (Mecheln), Caserne Dossin, Camp, Belgium, nach Auschwitz-Birkenau
Opfer der Shoa

Neuen Kommentar hinzufügen