Margrit Ingelore Censer

Wuppertal-Elberfeld, Germany
gestorben: 
8. Mai 1945 Ghetto Krakau
Opfergruppe: 

* 08.11.1925 in Elberfeld

 

Censer, Margrit Ingelore (10)(11)(16/11)(14)(16/1a); Inge (25/1) w ZZ kein Beruf in NS-Deutschland, da 1938 ausgewiesen °1925.11.08 (10)(14)(16/11); falsch:1921 W: -Elberfeld (14); falsch: W: -Barmen (25/1) # 1943 (25/1); verschollen (10); 1945.05.08 für tot erklärt (11) Krakau / Polen (25/1), verschollen V: Censer, Bernhard (°1897.10.16); M: Censer, Hedwig Lydia geb. Boeker (°1903.02.05 Elberfeld; 'Glaubensjüdin') (16/11)(14)(25/1) % W: Rödigerstr. 068 (Elternhaus)(16/11); W: Nützenberger Str. 021 (Elternhaus 1925) (14); W: Königstr. 276 [ab 1938: Str.der SA, ab 1945: Friedrich Ebert Str.] (13/W:1935); W: In der Beek 016 (1934); W: Klingholmberg 052a (16/1a); W:-Barmen (permanent residence und während des 2. Weltkrieges) (25/1) Zusammen mit ihrer Mutter u. ihren 5 Geschwistern im Rahmen der 'Polenaktion' (28.10.1938) nach Polen deportiert; ab dem 1939.12.01 musste sie den "Judenstern" tragen (11)(16/1a) % % Bentschen-Zbaszyn / Polen: 1938.10.28 ('Polenaktion') (11)(16/11)

Neuen Kommentar hinzufügen