Harald Borchardt

Wuppertal-Barmen, Germany
gestorben: 
8. März 1945 Außenlager Hersbruck
Beruf: 
Maschinenstepper

* 12.08.1912 in Barmen

 

Borchardt, Harald Harry

* 12. August 1912 in Barmen
wohnhaft in Wuppertal

Deportation:
ab Düsseldorf
10. November 1941, Minsk, Ghetto
04. August 1944, Flossenbürg, Konzentrationslager

Todesdatum/-ort:
08. März 1945, Flossenbürg, Konzentrationslager

Borchardt, Ludwig Harry (14); Harald (10)(21) Harry (4) m % °1912.08.12 (4)(10)(21)(14) W: -Barmen (4)(14) # 1945.03.08 (10)(21) Flossenbürg (KZ) (10)(21) V: Borchardt, Max; M: Borchardt, Margot geb. Walbaum (14) % W: Hofaue 071 (Elternhaus 1912) (14); W: Herzogstr. 031 (4); W: -Barmen (21) % % % Minsk / Weißrußland: 1941.11.11 (4);  1941.11.09 ab Wuppertal nach D'dorf, von dort 1941.11.10 weiter (lt.U.Schrader  mit Verweis auf Lit.: Gottwaldt u. Schulle, S.91ff, Berschel, S.363); Flossenbürg (10)(21); Anmerkung: KZ Flossenbürg, Nordbayern nahe der Grenze zur Tschechoslowakei  

 

Neuen Kommentar hinzufügen