Willy Böhm

Mainz, Germany
gestorben: 
15. Dezember 1941 KZ Sachsenhausen
Beruf: 
Monteur

Böhm, Willi,

wurde am 21. Dezember 1890 in Mainz geboren. Der Monteur wohnte in Wuppertal-Elberfeld, Kampstr. 27.

Als der KPD-Funktionär zusammen mit vielen anderen politischen Gefangenen am 8. November 1935 in Hameln eintraf, war die Strafanstalt gerade in ein Zuchthaus umgewidmet worden. Böhm verbüßte hier fast seine gesamte Strafe.

Mit seiner Entlassung am 16. April 1937 nahm ihn die Hamelner Polizei in „Schutzhaft“. Ob er umgehend in ein KZ kam, ist nicht bekannt. Böhm starb am 15. Dezember 1941 im KZ Sachsenhausen.

http://www.geschichte-hameln.de/gedenkbuch/dokumentation/indexgb.php?p=s...

Neuen Kommentar hinzufügen