Auf Kommentar antworten

http://www.holocaustdenkmal-b

http://www.holocaustdenkmal-badnauheim.de/einzelerw%C3%A4hnung/fraenkel-...

Alma Fränkel

geborene Cahnfeld verw. Rosenblatt

wurde am 10. Juni 1878 in Östrich / Iserlohn / Westfalen geboren.

Sie war in erster Ehe mit (Vorname unbekannt) Rosenblatt verheiratet.

Aus dieser Ehe stammt die Tochter Hilde Rosenblatt verh. Weingarten (*23.12.1909 in Barmen). Aus der Ehe mit (Vorname unbekannt) Fränkel stammt der Sohn Franz Jakob Arthur (*22.02.1921 in Elberfeld)[1]

Sie wohnte in Wuppertal und in Bad Nauheim in der Alicestraße 31.

Als Beruf wird Bandagistin (Beruf im Bereich der Orthopädie) angegeben.[2]

Am 11. November 1939 meldete sie sich in Bad Nauheim ab nach Wuppertal.

Am 27. Oktober 1941 wurde sie von Düsseldorf aus in das Ghetto Lodz (Litzmannstadt) deportiert und von dort aus am 06. Mai 1942 in das Vernichtungslager Kulmhof (Chelmno) wo sie am 07. Mai 1942 im Alter von 63 Jahren ermordet wurde. (Fotos und Dokumente)

[1]http://www.gedenkbuch-wuppertal.de/de/person/fraenkel

[2] http://www.gedenkbuch-wuppertal.de/de/person/fraenkel

Antworten

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <ul> <ol> <li> <h2> <h3> <h4> <p> <object> <br> <param><div>< blockquote>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • You may use [[nid:123]] notation to manually insert the media or content from another node.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.
  • You may use [swf file="song.mp3"] to display Flash files and media.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Bildleiste für das Gedenkbuch von Wuppertal